Dunstabzugshauben: Test, Tipps und Vergleich 2017

Dunstabzugshauben im Vergleichstest

Dampf aufsaugen, Fett und Gerüche filtern: Welche Dunstabzugshaube ist die beste?

Ein Dunstabzugshauben Test ist eine wichtige Hilfe bei der Suche nach einer neue Dunstabzugshaube. Dabei kommt es auf mehrere Eigenschaften an: Hoher Luftdurchsatz und sehr gute Filter sind wichtig, um die Raumluft wirksam von Fetten und Gerüchen zu befreien. Zugleich sollten die Essen leise arbeiten und möglichst sparsam sein. Bei uns finden Sie alle wichtigen Infos übersichtlich im direkten Vergleich.

  • Aktuelle Dunstabzugshauben des Jahres 2017
  • Beliebteste Modelle im Online-Handel*
  • Abzugshauben mit besten Kundenbewertungen
  • Die wichtigsten Eigenschaften wie Saugleistung, Lautstärke und mehr

Wandhauben

Unterbauhauben

Kopffreihauben

Wie finde ich die passende Haube? Dunstabzugshauben Test & mehr

Wandhauben: Sieger im Vergleich

Platz12345
ModellMiele PUR 97 WNEG KF632PKM 6090CF110Bergstroem KopffreihaubeBomann DU667G
BildDunstabzugshaube Testsieger Stiftung Warentest 03/2016NEG KF632 Dunstabzugshauben TestPKM 6090 CF110 Dunstabzugshaube TestBergstroem Kopffreihaube Test
TestsiegerDunstabzugshaube TestsiegerDunstabzugshaube TestsiegerDunstabzugshaube Wertung 3 bis 4Dunstabzugshaube Test 2013
Absaugwirkung Abluft
Fett++++++++o
Gerüche++++++oo
Absaugwirkung Umluft
Fett++++++o
Gerüche++-o-
Nutzung
Lüfterstufen43333
Lautstärke*++o--
Beleuchtung+++++++++
Maße und Werte
B x T x H (max)90 x 50 x 100 cm60 x 40 x 117 cm60 x 50 x 108 cm90 x 37 x 159 cm90 x 41 x 97 cm
Online-Preis ca.
675,00 €279,00 €68,90 €195,00 €
Mehr Informationen
Luftmenge: bezeichnet die maximale Luftfördermenge auf höchster Normalstufe (Stufe 3).
Lautstärke: gemessen bei derselben Stufe, bis 55dB(A)=gut. 56-60dB(A)=befriedigend. 61-65dB(A)=ausreichend. Lauter ist nicht mehr ausreichend.
Alle Angaben sind Hersteller- oder Händlerangaben, die Kundenbewertung gibt die Bewertungssterne von Amazon-Kunden wieder. Denn wichtig für die Kaufentscheidung ist nicht nur ein Testsieg oder die Bestenliste eines Testinstituts, sondern auch die Rezensionen echter Kunden, die aktuelle Beliebtheit eines Geräts.
Die Preise werden regelmäßig aktualisiert, können aber in Einzelfällen aus technischen Gründen abweichen. Letzte Aktualisierung: 08.Dezember 2015. Weitere Angaben zu den angegebenen Bewertungen finden Sie im Impressum.

Worauf kommt es bei einer Abzugshaube an?

Ein Dunstabzug muss einerseits mehrere Aufgaben erfüllen – und sollte andererseits ein paar typische Probleme vermeiden. Schließlich soll sie in der Küche ein nützlicher Helfer sein und keine neuen Schwierigkeiten machen. Wer eine neue Haube sucht und einen eigenen Vergleich anstellt, der sollte auf folgende Eigenschaften achten. Prüfen Sie vor dem Kauf anhand der kleinen Checkliste, wie ein bestimmtes Modell abschneidet.

Das soll sie können

  • Dunst wirksam absaugen
  • Fette filtern (“abscheiden”)
  • Gerüche filtern
  • Bei Bedarf: Umluftbetrieb

Das kann stören

  • Lautstärke bei starker Leistung
  • Hoher Energieverbrauch
  • Kopfstoß-Gefahr

Abluft oder Umluft?

Wenn Sie sich zwischen Abluft- oder Umluft-Haube entscheiden möchten, helfen wir bei der Kaufentscheidung gerne weiter. Auf den folgenden Detailseiten finden Sie diverse Informationen, sodass Sie sich anhand Ihrer persönlichen Entscheidungskriterien heraussuchen können, welche Modellart für Sie die passende ist.

Welche Dunstabzugshaube? Die wichtigsten Punkte

  • Flexibel: Die meisten Dunstabzugshauben lassen sich sowohl im Abluftbetrieb als auch im Umluftbetrieb nutzen. Sie können sich also zunächst einmal ihr Lieblingsmodell aussuchen – auch wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind, ob sie letztlich Abluft oder Umluft bevorzugen
  • Vorteile Abluft: Ablufthauben wurden im letzten Test der Stiftung Warentest vor allem aufgrund der hervorragenden Geruchsbeseitigung durchweg besser bewertet als die Umlufthauben. Wer die Dunstschwaden problemlos ins Freie leiten kann, sollte diese Variante wählen, weil sie effektiv ist.
    Mehr über Abluft Dunstazugshauben
  • Vorteile Umluft: Unkompliziert und im Grunde ohne bauliche Einschränkungen ist der Umluftbetrieb in der Küche möglich.
    Mehr über Umluft Dunstabzugshauben


Die richtige Saugleistung

Wenn eine Dunstabzugshaube den Dampf über der Herdplatte absaugen und die Zimmerluft dadurch möglichst frisch halten soll, kommt es auf mehrere Faktoren an:
  • Wie viel Luft pro Stunde saugt die Haube an?
  • Wie wirksam saugt die Haube Dunst ein?
  • Bei Umluftbetrieb: Wie gut filtert die Haube Gerüche?

Wie gut saugt und filtert eine bestimmte Haube?

Dafür gibt es fast nie Herstellerwerte. Und entsprechende Messwerte sind ziemlich komplex – sowie eher für Physiker oder Chemiker aussagekräftig. Deshalb beschränken sich Testmagazine meist auf eine Bewertung der Absaugwirkung von ++ (sehr gut) bis — (sehr schlecht).

Wie viel m³/h brauche ich?

Das hängt von der Küchengröße ab. So finden Sie es heraus:

  1. Rechnen Sie das Luftvolumen der Küche aus. Multiplizieren Sie dafür die Bodenfläche (in m²) mit der Höhe (in m). Beispiel: 10 m² x 2,5 m = 25 m³.
  2. Um dieses Luftvolumen von Gerüchen weitgehend freizuhalten, muss die Haube es ca. 10 Mal pro Stunde komplett einsaugen. Die nötige Saugleistung liegt also bei 25 m³ x 10/h = 250 m³/h.
  3. Die Formel ist für parallele Nutzung von 2 oder 3 Herdplatten gedacht. Wer nur eine Platte verwendet, braucht entsprechend weniger Saugleistung.

Tipp: Wenn Sie die Maximalleistung der Haube höher wählen, muss sie nicht immer auf höchster Stufe laufen. Das bedeutet oft einen angenehmeren Geräuschpegel.

Dunstabzugshauben Testsieger: Magazine & Institute

Stiftung Warentest

Die letzten Ergebnisse aus dem Dunstabzugshauben Test der allgemein anerkannten Stiftung Warentest stammen von 2007. Insgesamt 16 Dunstabzugshauben für Abluft– und Umluftbetrieb wurden getestet, sowohl Modelle mit 60 cm als auch solche mit 90 cm Breite.

Testsieger wurden Geräte von Miele, die laut Testurteil “am effektivsten und obendrein leise” arbeiteten und im Abluftbetrieb zweimal mit “sehr gut (1,5)” benotet wurden: Miele DA416-4 (60cm Breite) und Miele DA429-4 (90 cm Breite).

Deutlich weniger erfolgreich gingen die Modelle im Test 2007 bei Umluft zu Werke. Die beiden besten Leistungen erzielten auch hier die schon genannten Miele Dunstabzugshauben im Test, allerdings hierbei nur mit einer Gesamtnote “gut (2,1)”.

Im aktuellen Produktkatalog sind die Modelle im Test von 2007 natürlich in der Regel nicht mehr erhältlich. Einzelne Geräte wie die Miele DA429-4 sind allerdings auch 2017 noch verfügbar. Dies teils aber nur von freien Händlern, die noch Restposten im Bestand haben.

Dennoch ist die Benotung der Modelle im Testdurchschnitt ein wichtiger Hinweis auf eine grundsätzliche Verbesserung der Abzugsleistung. Denn die besten Modelle von 2007 wurden besser bewertet als die besten Geräten vorangegangenen Test, der 5 Jahre zuvor stattgefunden hatte.

Ergebnisse von 2002

Nachdem zwischen den letzten beiden Prüfungen 5 Jahre vergangen waren, liegt der “neueste” Vergleich inzwischen 7 Jahre zurück. Höchste Zeit also für eine neue Marktübersicht der besten bzw. empfehlenswerten Geräte. Es gibt aktuell keine Hinweise auf einen kommenden Test, dennoch könnte dieser durchaus noch im Laufe des Jahres 2017 stattfinden – zumal seit Anfang des Jahres neue Vorschriften bezüglich des Ökodesigns wie die Effizienzklassen und das neue Energielabel gelten.

ETM Testmagazin

Wesentlich aktueller ist auf den ersten Blick ein Bericht im ETM Testmagazin, ehemals als “Emporio” bekannt. Dieses Magazin, ein wichtiger Indikator für neutrale Testergebnisse hat am 01. Februar 2013 allerdings lediglich eine kurze Zusammenfassung zur Leistung von zwei Dunstabzugshauben veröffentlicht, die bei keiner Dunstabzugshaube Test- oder Untersuchungsergebnisse enthielt. Daher konnten wir diese Produktinformationen auch nicht im Rahmen unseres Vergleichs berücksichtigen.

Für eine gute Dunstabzugshaube ist nicht nur ein gutes Testergebnis wichtig.

Um bei den getesteten Geräten zusätzliche Erfahrungswerte einzubinden, greifen wir auf diverse Bewertungen durch echte Kunden zurück. Der Vorteil: Echte Käufer lernen eine Dunstabzugshaube über die volle Produktlebenszeit in unterschiedlichster Hinsicht kennen, also vom Einbau als Laie, in Bezug auf den eventuellen Wechsel des Filters, die Abnutzung, den Energieverbrauch im normalen Alltagseinsatz, die Verständlichkeit der Anleitung sowie z.B. Service und Kulanz des Produzenten.

Beste Noten bei systematischen Tests anerkannter Testinstitute, höchste Zufriedenheit in der praktischen Alltagsnutzung privater Kunden sowie größte Beliebtheit bei bestätigten Käufern im Online-Handel: Erst die Kombination mehrerer Erfolge macht einen echten Testsieger aus. Unsere Favoriten sind deshalb die Dunstabzugshauben auf Platz 1 und Platz 2, weil sie im aktuellen Test in wichtigen Disziplinen vorne liegen.

Bauweisen im Test: Wandessen, Unterbauhauben und Kopffreihauben

Bei der Kaufentscheidung für eine bestimmte Dunstabzugshaube hat man nicht nur zwischen mehreren Modellen. Bevor Sie sich nach der besten Dunstabzugshaube umsehen, stehen vielmehr zwei Entscheidungen an: Welche Bauweise möchten Sie – und wie viel Breite darf die Esse einnehmen?

  • Haubentyp: Von der klassischen Wandesse als eigenständiges Bauobjekt und deren Sonderform Kopffreihaube bis hin zur platzsparenden Unterbauhaube oder dem Lüfterbaustein ohne eigenes Gehäuse zum Einbau in einen vorhandenen Hängeschrank.
  • Breite: Ob 60 oder 90 cm hängt nicht nur von der Herdplatte ab. Auch das Design spielt eine große Rolle. Viel Platz und die Haube soll ein Hingucker werden? Oder lieber die Wandfläche optimal nutzen und schmal planen?

Fachbegriffe & Bezeichnungen

Im Dunstabzugshauben Test unterscheiden sich die Modelle durch viele Details und Angaben. Damit entsprechende Fachwörter Sie nicht irritieren: Hier listen wir zentral einige besonders wichtige Begriffe auf. Alphabetisch sortiert können Sie direkt die Bezeichnung heraussuchen, deren Bedeutung Sie kennenlernen möchten. So können Sie den Vergleich exakt nachvollziehen und Ihre Entscheidung noch fundierter treffen.

Dunstabzugshaufe Test: Begriffe und Hilfe

Abluftrohr
Führt die angesaugte Luft aus der Dunstabzugshaube nach draußen. Das Rohr setzt auf dem dafür vorgesehenen Abluftstutzen der Haube an. Der Rohrdurchmesser beträgt in der Regel 150 mm, teilweise auch 120-125 mm. Man kann den Abluftstutzen zwar verkleinern, damit er zum Abluftrohr passt. Allerdings wird die Haube dadurch schwächer und lauter.
Abluftstutzen
Siehe Abluftrohr
Dunstabzugshaube
Gesamtbezeichnung für ein aus verschiedenen Komponenten zusammengesetztes Gerät, das die Luft an einer Kochstelle ansaugt, Fett und/oder Gerüche herausfiltert und die gereinigte Luft anschließend ins Freie oder zurück in die Raumluft führt.
Geruchsfilter
Wird zusätzlich zum Fettfilter bei Umluftbetrieb benötigt. Da die Luft bei dieser Verwendungsart wieder ins Innere des Raumes geleitet wird, muss sie möglichst gut von Gerüchen befreit werden. Der Geruchsfilter besteht in aller Regel aus Aktivkohle. Regelmäßiges Austauschen ist nötig.
Fettfilter
Reinigt innerhalb der Dunstabzugshaube die Luft von Fett. Die Fettfilter sind sowohl bei Umluft- als auch bei Abluftbetrieb in Funktion. Fettfilter können Vliesmatten oder Metallsiebe sein. Metallsiebe – oft aus Aluminium – sind sehr verbreitet und bieten den Vorteil, dass sie waschbar sind. Die Filter muss man für einwandfreie Wirkung regelmäßig austauschen bzw. reinigen. Zudem kann sonst durch Fettablagerungen Brandgefahr entstehenn.
Flachschirmhaube
Unterbauhaube mit zweigeteilter waagerechter Ansaugfläche, deren vorderer Abschnitt sehr flach ist. Diese geringe Höhe ermöglicht es, den vorderen Abschnitt nach hinten einzuschieben und nur zur Benutzung nach vorne herauszuziehen. So kombiniert man geringe Bautiefe mit einer großen Ansaugfläche. Bei manchen Modellen lässt sich der vordere Teil nach hinten und oben schieben, sodass man ihn hinter der Schrankblende nicht sehen kann.
Hybrid-Haube
Dunstabzugshauben, bei denen man die Betriebsart zwischen Abluft und Umluft einfach per Knopfdruck wechseln kann. Das ist z.B. sinnvoll, wenn bei kalten Temperaturen keinen Abluftbetrieb nutzen möchte, da hierdurch geheizte Innenluft nach draußen gelangen würde.
Inselhaube
Dunstabzugshaube, die an der Decke über einer Kochinsel aufgehängt ist.
Intensivstufe
Ergänzt die normalen Lüfterstufen und eignet sich speziell zum kurzzeitigen starken Absaugen, wenn viel Fettdampf oder starke Gerüche anfallen.
Kaminhaube
Klassische Form einer Wandhaube, deren Ansaugfläche waagerecht verläuft. Da die Bauweise der Optik eines Kamins entspricht, hat sich diese Bezeichnung durchgesetzt.
Lüfterbaustein
Wird in einen Hängeschrank über dem Kochfeld montiert. Anders als Unterbauhauben befindet sich ein Baustein jedoch vollständig im Schrank, mit dem er bündig an der Unterseite abschließt.
Lüfternachlauf
Lässt den Abluft- bzw. Umluftbetrieb nach dem Kochen für eine festgelegte Zeit weiterlaufen. Dient dazu, die Filter zu trocknen, nachdem diese den feuchten Dampf aufgesogen haben. Teils kann man verschiedene Nachlaufzeiten wählen.
Lüfterstufen
Gibt an, wie viele Leistungsstufen die Ventilatoren einer Esse bieten. Meist sind drei Stufen vorhanden. Zudem gibt es teils noch eine oder (selten) zwei Intensivstufen.
Luftfördermenge
Bezeichnet das Volumen der Luft, das eine Dunstabzugshaube pro Stunde maximal absau­gen oder umwälzen kann.
Nachlauf
Siehe Lüfternachlauf.
Sättigungsanzeige
Signalisiert, dass der Fettfilter gereinigt werden muss. Meist in Form einer Warnleuchte verbaut.
Teleskop-Haube
Siehe Flachschirmhaube
Unterbauhaube
Dunstabzugshaube, die an der Unterseite eines Hängeschranks montiert wird. Diesen nennt man dann auch “Wrasenschrank”. Optisch sichtbar ist dann nur der Haubenkörper.
Wrasen
Andere Bezeichnung für Dunst aller Art.
Wrasenabzug
Fachbegriff für Dunstabzugshaube.
Wrasenschrank
Bezeichnung für einen Hängeschrank, mit mehr Abstand zur Arbeitsplatte als die übrige Küchenfront. Die höhere Unterkante dient dazu, unter ihm eine Unterbauhaube zu montieren.
Zwischenhaube
Bei dieser Bauweise befinet sich die Ansaugfläche senkrecht hinter einer Frontblende (also “zwischen” Wand und Blende). Indem man die Blende unten nach vorne zieht und dadurch etwas hochklappt, legt man die Ansaugfläche frei. Die Innenseite der Blende und die Ansaugfläche dienen dann als eine Art Trichter. Manche Modelle aktivieren die Lüftung durch das Vorklappen der Blende.
Hinweis zu den Angaben im Dunstabzugshauben Test der Vergleichstabelle

Die technischen Eigenschaften der Geräte basieren auf Herstellerangaben, die wir um Dunstabzugshaube Testergebnisse der Testinstitute ergänzen.